transformation

Tools und Skills für deine Entwickung zu Klarheit und innerer Freiheit

Pornosucht - Wie der Ausstieg gelingt!

Wenn du hierher gefunden hast, bist du entweder neugierig oder bereit, dir dieses Thema anzuschauen, oder beides. Pornosucht - immer noch ein Tabu-Thema in den öffentlichen Medien.

Es ist an der Zeit, hinzuschauen und drüber zu sprechen.

Mein Coaching-Angebot zum Ausstieg aus der Pornosucht:

Du fragst dich vielleicht, warum es mit dem Aufhören noch nicht geklappt hat, obwohl es im Buchhandel mehrere Ratgeber und im Netz viele weitere Angebote gibt. In Kürze startet hier die Online-Gruppe zum Ausstieg, die sich 14-tätig über Zoom trifft. Für Männer, die sich wünschen, das Thema zu bearbeiten und für sich eine neue Sexualität zu entdecken, die frei ist von Druck und engen Vorstellungen, mit Achtsamkeit, Genuss und allen Sinnesfreuden.

Der Fahrplan:

  • Ankommen und persönliche Inventur: Wo stehst du gerade in Bezug auf Pornos und ggf. andere Süchte, Konsumgewohnheiten, Krisen, Stress ect.?
  • Wichtig zu wissen: Was passiert im Körper und im Gehirn beim Konsum? Wie wirken sich Traumatisierungen auf Pornosucht aus? Wie entsteht der Teufelskreis der Sucht?
  • Wie findest du zu einer klaren und kraftvollen Entscheidung, um wirklich auszusteigen?
  • Wir bereiten den Ausstieg vor (Gewohnheiten verändern, Sinne trainieren, der Angst begegnen, Vergebung üben, kraftvolle innere Helfer aktivieren etc.). Du hast jetzt (schon) alles in dir, was du brauchst.
  • Gut zu wissen: Was verändert sich durch den Ausstieg (im Körper, im Gehirn, im Alltag, in Beziehungen)?
  • Das verlockende Ziel am Ende des Tunnels
  • Wenn du bereit bist, geht es los
  • Tools für den Alltag, um Rückfällen vorzubeugen

Warum ich glaube zu wissen, wie der Ausstieg gelingen kann, erfährst du ebenfalls in der Gruppe. Schau dir auch gerne mal meinen Beitrag in der Aufzeichung vom SWR (siehe unten) zum Thema Pornosucht an.

Wenn dich das alles hier anspricht, dann melde dich gerne >>hier<< schon einmal unverbindlich an (Stichwort: "Ausstieg"). Dann kann ich dich informieren, wenn es losgeht.

Ausgleich: 30 € pro Monat (bei Ø 2 Treffen pro Monat). Der Kennenlernabend ist frei.

Das Buch zum Ausstieg (ist in Arbeit, wird allerdings noch eine Weile dauern).

Interwiev-Partner gesucht: Wenn du deine Geschichte erzählen möchtest und sie im Buch veröffentlicht werden darf (auf Wunsch mit geändertem Vornamen), lade ich dich herzlich ein, dich >>hier<< zu melden

Mein Start, das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen, war die Teilnahme im Nachtcafé des SWR am 19.02.2022. Du findest die Aufzeichnung >>hier<<. Und weitere Infos darüber >>hier<<

 
Anrufen
Email